Pippilotta NEWS

Neues von Pippilotta

Wenn ein Elternteil aus einer Familie verstirbt, ziehen sich Kinder oft viel zu grosse Schuhe an. Vor allem die ältesten Kinder der Familie, sehen sich selber oft in der Pflicht die Vater oder Mutterrolle zu übernehmen.
So auch der 10 jährige Lars.

Sein Papa ist letzten März nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.
Zurückgeblieben sind eine Mama und 3 kleine Jungs.
Bei einem meiner Besuche als Trauerbegleiterin der Familie erzählt mir die Mama, dass Lars sehr schlecht schläft und im Schlaf sprechen und mit den Zähnen knirschen würde.

In der Einzelbegleitung besprechen wir das Thema "schlafen."
Lars erzählt mir, dass er eben so viel denken müsse,
weil er bis Ende Monat noch Geld sparen wolle..

Auf meine Frage hin, warum und wofür, sprudelt es nur so aus ihm heraus...
" für ein Geburtstagsgeschenk für Mama " er erzählt mir . Und dass sich Mama seit Papa tot ist, nichts mehr gönnt und immer zuerst alles für die Kinder kaufe, dass sie gut zum Geld schauen müsse, jetzt wo sie ja alleine seien..
Und er wolle ihr etwas kaufen zum Geburtstag! Unbedingt, das hätte Papa sonst gemacht.
Was dieses Etwas sein soll, weiss er noch nicht.. aber dass es schön sein solle, dass es leuchten müsse und dass es nicht sterben dürfe... Das weiss er genau ..

Ich hole erst einmal tief Luft, um all die Wünsche und Gefühle von Lars in mir zu sortieren..

Da erzählt er weiter, dass er schon sein Taschengeld gespart habe, aber eben nicht alles brauchen dürfe, da 4 Wochen später sein kleiner Bruder ja dann auch schon Geburtstag habe und dieser ja auch ein kleines Geschenk brauche.. Denn es solle niemand traurig sein, an seinem ersten Geburtstag ohne Papa..
Uff zum zweiten Mal hole ich tief Luft.. Ja jetzt ist klar kleiner Mann mit grossem Herzen warum dein Schlaf so unruhig ist.

Letzten Samstag hatte PIPPILOTTA die Lösung .. Denn aus der PIPPILOTTA-Spendenschatzkiste konnten wir einige Thaler abzwacken und ich als deine Trauerbegleiterin, zwackte einige Stunden von meinem Wochenende nur für dich ab... (Trauer kennt kein Wochenende & keine Ferien... )
Zusammen durften wir an einem wundervollen Ort genau das für deine Mama basteln was du dir vorgestellt hast .
Und dein Taschengeld bleibt dein Taschengeld !!

Danke allen Spendern die das PIPPILOTTA-Projekt -Trauerbegleitung für Kinder unterstützen.. denn auch das ist PIPPILOTTA

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum | Datenschutz

Webseiten Sponsor: adiheutschi.ch - webdesign